Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fürsorge

Zucht

Unsere Hündinnen haben lebenslang nur maximal vier Würfe.

Die Welpen werden im Haus aufgezogen, und sind voll in die Familie integriert. Die Wurfkiste steht im Lebensmittelpunkt unseres Hauses, um so schon frühzeitig und selbstverständlich menschlichen Hautkontakt und Geräuschkulissen zu vermitteln. Wir legen Wert auf eine lange Säugezeit durch die Hündin, um so eine optimale Beziehung zwischen ihr und ihren Welpen zu fördern. Bis zum Tag der Welpenabgabe kümmern sich unsere Hündinnen alle intensiv um ihre Babies. Sie können/ dürfen bis zum Schluss säugen und sich ganz natürlich mit ihren Welpen beschäftigen.

Später versuchen wir einfühlsam und dem Alter entsprechend, die Welpen mit Spiel und Spaß an die alltäglichen Dinge des Lebens heranzuführen. Dies geschieht in Form von z.B. neuen Geräuschen, Reizanbietung und Beschäftigung. Das eröffnet ihnen die Möglichkeit, zu selbstbewussten, neugierigen und lernbegierigen kleinen Retrievern heranwachsen zu können!

Weil wir um die vielfältigen Unsicherheiten wissen, bemühen wir uns, die neuen Besitzer und unsere Welpen bis zum "Großwerden" verlässlich zu begleiten. Wir sehen uns als Partner unserer Welpenfamilien, denen wir mit Rat und Tat zur Seite stehen. So mancher einfache Tipp hilft oft über die Stolpersteine im Welpenleben hinweg.

Und natürlich vermitteln wir unseren Grundsatz: Üben statt toben und füttern statt fasten! Für die Besitzer eines unserer Labradors of Hanging Rock gibt es exklusiv ein Internet Forum zum sich Austauschen, Informieren und für gegenseitige Hilfestellungen.

Regelmässige Trainingsangebote, Augenuntersuchungen, Wesenstests und Formwertveranstaltungen werden mit uns zusammen organisiert und durchgeführt. 2016 werden es 20 Jahre sein, die sich um die Schönheit und Gesundheit des englischen Labradors drehen.

tradition at its best

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü